Font Size: + -

Morgainas Tritsch Tratsch Seite

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

  • Ich danke euch beiden für die lieben Worte :dankesmilina:  :liebhab: und du Alfi kannst dir sicher sein, wenn es garnicht mehr geht, überfalle ich dich ganz sicher mit dem Quatschofon. :umarmen: :herzerle: Nur eines muss ich mir echt abgewöhnen, dass ich wirklich den ganzen Tag im Bett liege. Da wird man echt matsch und alles tut weh. Das einzig gute ist aber, wenn man den ganzen Tag liegt, die Wurzeln werden nicht dick als wären sie keine Beinchen sondern eine Mortadella. :grin: :megalach:

  • Na wusch!! Also, so geht das doch nicht, oder? :wooot: :wahh:


    So, der Frühling ist ganz schön gealtert, der Sommer hat auch schon einige graue Haare bekommen, obwohl es die Sonne und auch die warmen Badeseen es noch immer gut mit uns meinen. Auch wenn es im TV schon wieder heißt, soundsoviele Neuerkrankungen sind wieder am Vormarsch ... naja, da muss sich das Volk eben impfen lassen und nicht so - wie in der Kaugummiwerbung - anderen auf die Pelle rücken und mit offenem Maul den Mann fressen ... :haareausreißen: :nichtgut: . Doch Schwamm drüber ...


    Seit Mittwoch dieser Woche - also seit 21. Juni anno 2022 bin ich stolzer Besitzer meiner 2 teiligen Buchserie :grin: :yeah: die auf einem langem Rollenspiel basiert, das vor etwa 5 oder 6 Jahren seinen Anfang in Secret Melodies den Anfang nahm. Damals schrieben so etwa 20 Leute oder mehr ihre Rollen, doch dieses eine Spiel trägt einen prägnanten Titel: ANSHEYS GESCHICHTE. Vielleicht sind noch einige der Namen bekannt oder haben einen mal bitteren, mal liebevollen Klang:

    Maroy, Sly, Morgaina, Minusch, Alfi, Hekka, Mysth, Gnomi und viele mehr. Einige verschwanden im dunklen und unendlichen WWW, andere benannten sich um und andere mussten aufhören, sonst hätte sie ihr Ehepartner verlassen. Wobei ich mich frage warum, war doch nur ein Rollenspiel! :smilinarot: Okay, nicht unbedingt, denn noch heute habe ich Kontakt mit einem bestimmten Werwölfchen, das sogar die Alfi kennt - von der "alten" DAZ Schule her, die sich ebenfalls gewandelt und umgenannt hat. Hätte sogar den anderen beiden Hauptdarstellern ebenfalls ein Buch hinüberwachsen lassen, doch Maroy klinkte sich aus und mein Werwolf meinte, sie will mich nicht ausrauben. Der andere Hauptdarsteller meinte, dass er sein Einverständnis nicht gibt, seine Posts unterliegen dem Copyright. Na gut, dann nicht. Man will sich den Jungen ja nicht verprellen. :shockk: Somit bin nur ich stolzer Besitzer und habe heute morgen bis 10 Uhr Vormittag die letzten 20 Seiten fertig gelesen. Es sind etwa 670 Seiten und 22 Renderbildchen. Die Kosten waren 225 Euro. Erst hatte ich gedacht, dass es eigentlich gar nicht so viel zum Rollenspielen gab aber dann nahm mich die Geschichte gefangen. So manches Lachen schallte durchs Zimmer und auch das eine und andere Tränchen. Blöd, was? Hatte doch selber mit geschrieben. :aergerlich: Na ja, aber so ist eben die Morgaina, die von einem (leider auch nicht mehr vorhandenen) Freund liebevoll Mori gerufen wurde. Aber seit heute morgen weiß ich wieder wieso ich diese Chaoskatze Minusch so gern habe. :megalach: Und ein weiteres Plätzchen in meinem Herzen hat ein gewisser Wassermann namens Mylen. :knuddel:


    Die Geschichte hat beinahe alles, was eine gute Geschichte haben soll: Piraten und deren Kampf, Drachen die sich aus Liebe vereinen, eine Junghexe, die so manchen Fehler macht, einen Werwolf der sich in diese Hexe verliebt und deren Adoptivsohn, der ein Engel ist (im wahrsten Sinn des Wortes mit Flügel und anderem) von ihr adoptiert worden war. Mit einem dankbaren Blick zu Alfi, die mir dieses Geschenk damals machte. :liebhab: :knuddel: Streit, Rachegedanken, Eifersüchteleien und schließlich das Happy End. Eine fulminante Drachen_Menschen_Hochzeit mit allem Drum und Dran. :grin: Leider war dies das letzte große Rollenspiel. Danach kam der Krieg wo eine bösartige Dunkelgestalt die meisten Schreiberlinge von der Base aber auch von Secret Melodies vertrieben hat. So verschwanden Gwinedd, Vincent, Maroy, Isi (Iseriana), Sly, Laserian und noch viele andere. :schnieef: :wutheul2:



    Dies ist nun - ohne Quatsch - Morgainas Juni Base Tritsch Tratsch.

  • Herrlich erzählt, :sonnenschein:

    und wie schön es ist, an die alten Zeiten zu denken :D

    Wobei die in der Zeit nicht immer angenehm waren, aber dennoch.. wenn man zurück denkt, wars doch schon toll.

    Die alten Logd fehlen und das Neue wird fleißig bebastelt.

    Ich freu mich, dass du deine Bücher hast, a Waunsinn, was die an Kohle verlangen :waaas:

    Wennst dein neues Handy hast, kannst mir ja ein Foto davon schicken?! :whoot:

    :eis: :sonnenkuss: